zurück
Good morning teacher (18.04.2012)

Nach dem Abschluss Ihres Lehramtsstudium, beschlossen Kathrin Kripal und Theresa Stauber die Zeit bis zum Beginn des Referendariats zu nutzen und
besuchten drei Wochen lang die Insel Pemba und unsere Connecting Continets Secondary School in Chake Chake.

Sie wollten einerseits sehen, wie dort der Schulalltag abläuft, wie der Unterricht gestaltet wird und wie das Leben ist in einem Land, das von unserem so komplett verscheiden ist. 
Andererseits wollten Sie vor Ort mit anpacken, immer da wo gerade Ihre Hilfe benötigt wurde. 

Liebe Theresa, liebe Kathrin, an der Stelle vielen Dank für euren tollen Einsatz!!!

Für alle Interessierten, hier gehts zum Zeitungsbericht...